Projekte des Vereins

Der Verein plant in den kommenden Jahren zahlreiche Projekte sowie die Herausgabe von mehreren Publikationen. Unter anderem sollen die Biographien von wichtigen Skipionieren des Arlbergs wissenschaftlich dokumentiert werden. Gleichzeitig sind begleitende Ausstellungen und Veranstaltungen geplant. 

Zunächst ist für 2017 eine umfassende Dokumentation des Nachlasses von Viktor Sohm vorgesehen. Dieser aus Fotografien, schriftlichen Dokumenten (darunter interessanten Patenten) bestehende Bestand wurde dankenswerter Weise von Felicitas Suter, der Enkelin von Viktor Sohm, dem Verein zur Bearbeitung und Digitalisierung übergeben. Ein wesentliches Ziel besteht dabei in einer Wanderausstellung und Publikation zu diesem bedeutenden Skipionier und Lehrmeisters Hannes Schneiders, die 2019 anlässlich seines 150. Geburtstags realisiert wird.